fbpx

Geld von Online-Casinos einfach zurückholen

Wie viel Geld haben Sie bei Online-Casinos verloren?

    Wir prüfen Anfragen ab einem Spielverlust von EUR 10.000 pro Anbieter

      Geld zurückholen  👍

    Jetzt kostenlos und unverbindlich Anspruch prüfen!

    Sie können Ihre Spielverluste zurückfordern, wenn Sie…

    • Ihren Wohnsitz in Deutschland haben
    • bei einem illegalen Online-Casino in Deutschland gespielt haben
    • Ihre Spielverluste belegen können
    • nicht von der Illegalität des Glücksspiels gewusst haben

    So funktioniert´s

    .

    Mit EasyClaims haben wir einen sehr erfahrenen Prozessfinanzierer als Partner. Jeder Kunde wird professionell und individuell betreut und das stellt eine große Hilfe für uns dar.

    Istvan Cocron | Rechtsanwalt & Partner bei CLLB

    Illegale Online-Casinos

    Liste illegaler Online-Casinos in Deutschland

    Liste ansehen »

    Aktuelle Rechtssprechung

    Urteile & Entwicklungen zum Thema Glücksspiel

    weiter zu cllb.de »

    Verzocktes Geld zurückholen? Kein Problem!

    Häufig gestellte Fragen

    Ja, denn bis auf ganz wenige Ausnahmen waren alle Online-Casinos auf dem deutschen Markt bis zum 01.07.2021 illegal. Das wurde auch bereits in zahlreichen Urteilen bestätigt. Und eine Rückforderung lohnt sich: Denn die Verluste aus Online-Glücksspiel können grundsätzlich bis zu zehn Jahre rückwirkend von dem Zeitpunkt an geltend gemacht werden, ab dem Sie das erste Mal von der Illegalität des Angebots Kenntnis erlangt haben. Je nach Verlusthöhe können so mehrere zehntausend Euro zurückgefordert werden.

    Keine. Wir übernehmen das gesamte Prozesskostenrisiko. Nur im Erfolgsfall erhalten wir 37 % vom Erlös (zurückgeholter Spielverlust abzüglich allfälliger Rechtsverfolgungskosten).

    Praktisch von fast allen Online-Casinos in Deutschland können Sie Ihre Verluste wieder zurück fordern. Denn fast alle Online-Casinos auf dem deutschen Online Glücksspiel Markt waren bis zum 01.07.2021 illegal tätig.
    Hier finden Sie alle Online-Casinos in einer Liste angeführt.

    Die Prozessfinanzierung übernehmen wir bei Vorliegen aller Voraussetzungen grundsätzlich erst ab einem Spielverlust (Spieleinsätze abzüglich allfälliger Gewinne) von EUR 10.000 pro Online-Casino Anbieter.

    Es können grundsätzlich die Verluste bei sämtlichen Arten von Online-Glücksspielen rückgefordert werden (Slots, Poker, Roulette, Black Jack etc. einschließlich aller Live-Spiele).

    Grundsätzlich verjähren die Ansprüche innerhalb von drei Jahren ab dem Zeitpunkt, in dem Sie erstmal Kenntnis von der Illegalität des Angebots der Online-Casinos erfahren haben. Wenn Sie also z.B. erst im, Jahr 2021 von der Illegalität erfahren haben, z.B. durch Inanspruchnahme einer anwaltlichen Beratung, können grundsätzlich die Verluste bis in das Jahr 2011 zurück geltend gemacht werden. Auch nach Einführung des neuen GlüStV am 01.07.2021.

    EasyClaims finanziert derzeit keine Fälle, bei denen die Spielverluste ausschließlich aus Sportwetten entstanden sind.

    Ein Rechtsanwalt fordert Ihre Spielverluste vom jeweiligen illegalen Online-Casino zurück. Wir tragen dabei allfällige Kosten (Gerichtskosten, Kosten des eigenen oder des gegnerischen Rechtsanwalts usw.) für die außergerichtliche oder gerichtliche Betreibung Ihrer Forderung.

    Nein. EasyClaims ist keine Rechtsanwaltskanzlei und bietet daher auch keine Rechtsberatung. EasyClaims finanziert ausschließlich Ihren Prozess zur Rückforderung von Spielverlusten. Ein Rechtsanwalt vertritt Sie gegen das Online-Casino zur Rückforderung Ihrer Spielverluste.

    Grundsätzlich erfolgt die Kommunikation zwischen Ihnen und uns vorrangig per E-Mail. Vertrag bzw. Vollmacht können problemlos online unterzeichnet werden und landen automatisch bei uns im System.

    Grundlegende Voraussetzungen für eine Rückforderung Ihrer Spielverluste ist, dass diese z.B. durch Zahlungsbelege nachgewiesen werden können. Fragen Sie beim Online-Casino nach und fordern Sie eine Aufstellung der Ein- und Auszahlungen an. Gerne schicken wir Ihnen eine Textvorlage für eine korrekte Anfrage an das Casino.

    Nein. Nach Abschluss des Vertrags über die Finanzierung der Prozesskosten, vertritt Sie ein Rechtsanwalt in Ihrem Namen individuell und nötigenfalls auch vor Gericht.

    Grundsätzlich besteht die Möglichkeit von Online-Casinos aus Curacao oder Virgin Islands Verluste zurückzufordern. Dies ist jedoch deutlich schwieriger und die Verfahrensdauer kann sehr lange sein. Daher finanziert EasyClaims derzeit ausschließlich Verfahren gegen Casinos mit Sitz im EWR (Europäischer Wirtschaftsraum).

    Aufgrund der aktuellen Rechtsprechung ist nach Ansicht unserer Rechtsanwälte eine Bestrafung des Spielers für das Spielen bei Online-Casinos ohne deutsche Glücksspiellizenz unwahrscheinlich.

    Über uns

    Individuelle Betreuung

    Kompetenz und Diskretion

    Wir schützen Ihre Persönlichkeitsrechte

    Holen Sie Ihr Geld von Online-Casinos zurück!

    Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihren Anspruch auf Rückerstattung.